2. Förderrunde des Jugend-Demokratiefonds Berlin 2017 gestartet


Das Leben in Berlin, in den Stadtbezirken ist schön, spannend und bunt. Aber es gibt auch Dinge, die besser laufen könnten und verbessert werden müssten - beim Zusammenleben, in der Freizeit, in der Schule oder in der Politik. Du hast das Recht, dich einzumischen und mit deinen Ideen die Stadt, die Gesellschaft zu bereichern.
Bei der Berliner Jugendjury geht es darum, dass Jugendliche die Möglichkeit erhalten, ihre Projekte konkret umzusetzen. Sie bewerben sich mit ihren Vorschlägen und entscheiden selbst, welche Projekte mit wie viel Geld und Expertenhilfe unterstützt werden sollen. Weitere Infos unter http://www.stark-gemacht.de/

>> Detaillierte Ausschreibung
>> Online-Formular Bewerbung

Bewerbungsschluss: Dienstag, 02. Mai 2017

 


„Ich kann was!“-Ausschreibung 2017 Schlüsselkompetenzen für die digitale Welt!

Die neunte Ausschreibungsrunde der „Ich kann was!“-Initiative startet am 15. März. Deutschlandweit können sich wieder Einrichtungen um eine Projektförderung bewerben. Unterstützt werden pädagogische Projekte und Initiativen, in denen Kinder und Jugendliche darin ermutigt werden, ihre Potenziale zu entdecken und ihre individuellen Fähigkeiten zu entfalten. Die Förderhöhe beträgt bis zu 10.000 Euro. Weitere Infos unter www.initiative-ich-kann-was.de

>> Detaillierte Ausschreibung


Bewerbungsschluss: Sonntag, 30.04.2017

 


Förderung von Projekten Kultureller Bildung

Der Berliner Projektfonds Kulturelle Bildung schreibt erneut Fördermittel der Fördersäule 1 aus.Kunst- und Kulturprojekte von und mit Kindern, Jugendlichen oder jungen Erwachsenen können über einen Zeitraum von 12 Monaten mit Fördersummen von 3.001 bis 20.000 Euro unterstützt werden. Formale Vorgabe ist die Kooperation eines Kunst- oder Kulturpartners mit einem Partner aus dem Bereich Bildung oder Jugend. Anträge werden über das Online-System des Projektfonds gestellt, die Projekte können frühestens im Juli bis spätestens im Dezember 2017 beginnen. Infos unter www.projektfonds-kulturelle-bildung.de

>> Detaillierte Ausschreibung


Bewerbungsschluss: Dienstag, 02.05.2017

 



Neue Projekte zur beruflichen Qualifikation


Das Nestor Bildungsinstitut bietet ab April 12017 drei neue ESF (Europäischer Sozialfonds)-Projekte an. Die Teilnahme ist kostenlos.
1. Ausbildung & Perspektive 4YOU ist für alle bis 25 J. (im Ausnahmefall bis 27 J.), speziell auch für geflüchtete Menschen mit Sprachniveau A2 oder höher, die in Berlin gemeldet sind und die allgemeine Schulpflicht erfüllt haben.
2. und 3. Fit in Lager &Handel 2017 sowie Fit im Malerbereich 2017. Eingangsvoraussetzung ist, dass die Teilnehmer beim Jobcenter Leistungen beziehen müssen (ALG II) – auch ergänzende Leistungen sind möglich. Zudem müssen die Teilnehmer in Berlin wohnen, ein Sprachniveau von B1 haben und die allgemeine Schulpflicht erfüllt haben und können bis 45 Jahre alt sein.
Ansprechpartnerin und weitere Infos: Andrea Blaschewitz, Telefon: (030) 6 27 27 99-28, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.
Internet: www.nestor-bildung.de

-> Flyer Ausbildung 4You
-> Flyer Fit in Lager &Handel 2017
-> Flyer Fit im Malerbereich 2017

Anmeldeschluss: April bzw. Juni 2017


Fonds Soziokultur: Offene Ausschreibung für soziokulturelle Projekte »Am Puls der Zeit«

 

Die gesellschaftlichen Rahmenbedingungen von Kunst und Kultur waren immer im Fluss, das Ziel soziokultureller Projekte war stets, sich den damit verbundenen Herausforderungen zu stellen, Widersprüche auszuhalten und nachhaltig für eine Verbesserung der Lebensbedingungen einzutreten.
Woher kommt das Unbehagen, das gerade viele Menschen umtreibt? Liegt es an unseren Lebensstilen, dem Hang zum Individualismus, fehlender Empathie für ein besseres Miteinander im Alltag? Gibt es in diesen Zeiten der Globalisierung und des Freihandels wirklich die „eine“ Welt, die doch irgendwie zusammenwächst?
Gesucht werden wieder Menschen mit kreativen Ideen und Niveau. Geboten wird eine Förderung für Projekte aller Art, die originell und innovativ die Themen der Zeit aufgreifen und zum Nachdenken und Nachmachen anregen. Gefördert werden zeitlich befristete Projekte, in denen neue Angebots- und Aktionsformen in der Soziokultur erprobt werden.

-> Detaillierte Auschreibungsunterlagen

Bewerbungsschluss: Dienstag, 02. Mai 2017



Aktionsfonds für Mikroprojekte 2017

Im Rahmen des Bundesprogramms „Partnerschaft für Demokratie“ Neukölln besteht die Möglichkeit, Mikroprojekte bis zu einem Projektvolumen von 1.000 Euro zu beantragen:
Der Aktionsfonds unterstützt zivilgesellschaftliche Initiativen und engagierte Neuköllner*innen, Projektideen zu den Themenfeldern (1) Willkommenskultur für Flüchtlinge schaffen sowie (2) Verbesserung des demokratischen Zusammenlebens vor Ort umzusetzen.
Die Koordinierungs- und Fachstelle der „Partnerschaft für Demokratie“ Neukölln unterstützt Interessierte bei der Antragsstellung. Das Antragsformular erhalten Sie auf Anfrage von der Koordinierungs und Fachstelle oder auf der Seite www.demokratischevielfaltneukoelln.de im Download-Bereich.
Anträge können fortlaufend und in elektronischer Form über das gesamte Kalenderjahr 2017 gestellt werden.
Die Mitglieder des Begleitausschusses zur „Partnerschaft für Demokratie“ entscheiden zeitnah über einen eingegangenen Antrag.

>> Antragsformular

Kontakt:
Partnerschaften für Demokratie, c/o Mitreden in Neukölln
Glasower Str. 67, 12051 Berlin
Tel.: 030-28478493
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!