flyer neujahrsempfang gangh 2016

Wir laden alle Nachbarn herzlich zum großen Neujahrsempfang des Quartiersmanagements ein. Die Veranstaltung wird dieses Jahr auch dafür genutzt, für die Quartiersratswahl zu werben. Das Quartiersmanagement-Team stellt sich und seine Arbeit vor, Quartiersratsmitglieder berichten über ihr Engagement und Akteure erzählen über ihre Projekte. Außerdem berichten Aktive des „STATTBereichs - Zentrum für Alternativen“ über ihre Initiative.Eine gute Gelegenheit also, sich zu informieren, engagierte BewohnerInnen kennen zu lernen und einen schönen Abend mit den Nachbarn zu verbringen. Mitorganisator des Neujahrsempfangs ist das Projekt „Kiez trifft Kiez".

Neujahrsemfang
17. Februar um 18 Uhr
Saal der evang. Brüdergemeine
Kirchgasse 14-17
gangh dez15 jan16In der letzten Ausgabe unserer Kiezzeitung lesen Sie, warum der Ganghofer nicht weiter gefördert wird, es geht um die bevorstehende Quartiersratswahl und der syrische Journalist Adnan Mokdad schreibt über seine Flucht nach Deutschland. Außerdem: Infos und Adressen zur Flüchtlingshilfe in Neukölln.


>> Der Ganghofer Dezember 2015 / Januar 2016


broschuere gangh 2015 titelSeit 2009 arbeitet das Quartiersmanagement Ganghoferstraße an der Verbesserung der Lebensverhältnisse in dem Kiez zwischen Sonnenalle und Richardstraße auf der einen sowie Erkstraße und Thiemannstraße auf der anderen Seite. Einen wichtigen Schwerpunkt bildet dabei die Schaffung von Treffpunkten: Sei es räumlicher Art wie beim Spiel- und Bolzplatz Anzengruberstraße oder ideeller Art wie durch die Förderung interkultureller Freizeitangebote für Jugendliche bei den Street Players. Die neue Broschüre "Begegnungen im Ganghoferkiez" gibt in einen Überblick über die verschiedenen Ansätze und Projekte, die im Kiez stattfanden bzw. stattfinden. Die Broschüre erhalten Sie in gedruckter Form im Quartiersbüro oder zum Download als PDF-Datei.
im ehemaligem C&A-Gebäude in der Karl-Marx-Straße 95

Das Citymanagement der [Aktion! Karl-Marx-Straße] informiert darüber, dass das ehemalige C&A-Gebäude in der Karl-Marx-Straßed kurzfristig für eine Notunterkunft hergerichtet wird. Für die Nutzung des Gebäudes als Notunterkunft müssen Umbauarbeiten erfolgen, z.B. bei den Sanitäranlagen. Daher wird die Belegung schrittweise erfolgen. Insgesamt bietet die Unterkunft Platz für bis zu 600 Personen.
Für das C&A Gebäude ist der Malteser Hilfsdienst e.V. verantwortlich.

Weitere Informationen zur Nutzung des Gebäudes können Sie dem >> Flyer des Citymanagementsentnehmen. Hier finden Sie auch weitere Kontaktmöglichkeiten, falls Sie sich hier aktiv einbringen möchten.

Es gibt auch bereits eine Unterstützergruppe, die sich über Facebook organisiert. Die Adresse lautet "Unterkunft Malteser Neukölln"

Die Unterkunft ist telefonisch erreichbar über : 030-56822037 (09.00 bis 22.00 Uhr)


Studenten und Fachkräfte helfen Schüler/innen

Hat Ihr Kind Schwierigkeiten in Mathematik? Deutsch? Englisch?
Braucht Ihr Kind Hilfe bei der Erledigung der Hausaufgaben?
Möchtest Du Dich für MSA-Prüfungen vorbereiten?

Mit dem Palästinensischen Studentenverein sowie Ehrenamtlichen des Vereins Perspektivenwerkstatt bietet das Deutsch-Arabische Zentrum folgende Hilfen an:

  • Hausaufgabenhilfe und Nachhilfe 1.- 6. Klasse
  • Hausaufgabenhilfe und Nachhilfe 7.- 9. Klasse
  • 10. Klasse MSA-Vorbereitung: Deutsch, Mathematik, Englisch
Melden Sie sich in der 2. Etage bei Frau Buhlmann. Füllen Sie eine Anmeldung aus und los geht’s. Die Teilnahme ist kostenlos.

Ort:
Deutsch-Arabisches-Zentrum
Uthmannstr. 23, 12043 Berlin

Kontakt:
Heike Buhlmann
Tel: (030) 568 266 48 oder 0151/ 52 70 03 04
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Mietrechtsberatung im Quartiersbüro

Mieterberatung 2015

Ab 15. Juni können alle Bewohner und Bewohnerinnen im Ganghofer Kiez kostenIos über sämtliche Fragen zum Mietrecht beraten werden, z.B.
  • Fragen zum Berliner Mietspiegel
  • Was passiert bei einer Modernisierung?
  • Ich habe Mängel in der Wohnung
  • Ich möchte eine Mieterhöhung oder die Betriebskosten prüfen
  • Was soll ich tun beI Kündigung oder einer Räumungsklage?

Wann?
Jeden 1 . Montag im Monat, 17-19 Uhr
Jeden 3. Montag im Monat, 10-12 Uhr

Wo?
Im Büro des Quartiersmanagements
Donaustraße 78/ Ecke Roseggerstraße
Tel. 030-6808 56850
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Um Wartezeiten zu vermeiden, bitte telefonisch oder persönlich im QM-Büro einen Termin vereinbaren.

Greifzangen zum Ausleihen

greifzangenaktion2015klAb sofort können sich BewohnerInnen an zwei Stationen im Kiez Greifzangen, Besen und Kehrschaufel ausleihen, um lästigen Müll zu beseitigen. Die zugrundeliegende Idee ist, dass BewohnerInnen - vielleicht mit ihren Kindern zusammen - Freiflächen oder beispielsweise den Anzengruber Spielplatz säubern können, um nicht tatenlos zusehen zu müssen, wie vermüllt manche Ecken im Kiez sind.

Mit Kleinem Großes bewirken

Aus dem Aktionsfonds können auch 2016 Ideen mit bis zu 1.500 € gefördert werden.
Dieser Fonds ist v.a. für die Aktivierung der Anwohner, Verbesserung der Nachbarschaft, Förderung ehrenamtlicher Arbeit da. Das kann durch Lesungen geschehen, durch Feste, durch Projekte mit Kindern, Jugendlichen, Erwachsenen und Senioren, Sichtbares im öffentlichen Raum, ein Tannenbaum im Kiez, Sterne an den Laternen uvm.
Über die Bewilligung entscheidet die ehrenamtlich besetzte Aktionsfondsjury, die sich aus Anwohnern des Kiezes zusammensetzt.

Haben Sie Ideen? Die Beantragung läuft unkompliziert ab: >>hier können Sie ein Antragsformular herunterladen und ausgefüllt an uns schicken. Selbstverständlich können Sie das Formular auch direkt bei uns abholen.
Die nächste Einreichungsfrist für die zweite Sitzung 2016 die am 17. März 2016 stattfinden wird, ist der Montag, 29. Februar 2016, 10 Uhr!
Falls Sie Fragen haben, helfen wir Ihnen gerne weiter.

Ihr Team des Quartiersmanagements Ganghoferstraße