Am Donnerstag, den 7. Juli ab 12 Uhr in der Uthmannstraße 23

Anlässlich des diesjährigen Zuckerfestes wird das neue Begenungscafé im Deutsch Arabischen Zentrum (DAZ) eröffnet. Willkommen sind Anwohner mit und ohne Migrationshintergrund und Flüchtlinge.

Das Programm am Eröffnungstag:
12 Uhr Eröffnung mit Essen und Getränken
14 – 15 Uhr Musik
14 – 16 Uhr Kinderschminken
18 Uhr Ende

>> Einladung auf Deutsch und Arabisch

gangh kiezfest plakat2016ausschn

Am Samstag, den 16.7.2016 steigt unter dem Motto "Gesund & Bunt" in der Donaustraße das nunmehr siebte Kiezfest im Quartier Ganghoferstraße. Dieses Jahr wird das Kiezfest vom KoMed e.V. organisiert, der seit 1990 rund um den Richardplatz zahlreiche kulturelle Veranstaltungen initiiert hat. Los geht's um 14 Uhr in der Donaustraße Höhe Verkehrsschulgarten (Wörnitzweg) mit der Eröffnung durch Bezirksstadtrat Jan-Christopher Rämer.

Am Samstag, den 9. Juli 2016 auf der Streuobstwiese

karma kultur streuobstwieseEs ist so weit, die Streuobstwiese soll in neuer Pracht erblühen! Und jede/jeder soll daran teilhaben!
Interessiert? Neugierig!?
Dann möchten wir Euch herzlich zu unserem Info-Treffen einladen!
Wir möchten uns mit Euch austauschen, Euch informieren und mit Euch gemeinsam eine Vision der Streuobstwiese entwickeln.
Wir freuen uns über jede Idee, Anregung und Teilnahme!

Das Treffen findet am Samstag, 09.07.
um 14.00 Uhr auf der Streuobstwiese statt.

Wir freuen uns auf Euch!
Euer Karma Kultur Verein/Team

Karma Kultur
facebook.com/Karma-Kultur
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bitte nutzt zur Ideensammlung auch unsere Boxen im:
Café Linus, Hertzbergstr. Hertzbergstr. 32 | www.cafelinus.de
Café Dritter Raum, Hertzbergstr. 14 | www.cafe-dritter-raum.de
Quartiersmanagement Ganghoferstr, Donaustr. 78/Ecke Roseggerstr. | www.qm-ganghofer.de
Platz ist vor der kleinsten Hütte: Am Dienstag, den 21. Juni 2016 wurde vor dem Quartiersbüro in der Donaustraße eine kleine Bühne aufgebaut und los ging es mit der Fête de la Musique. Vor eigens zum Anlass erschienenem Publikum und Passanten, die vorbeikamen und stehenblieben, spielten mehrere Musiker kurze, feine Sets.

Das war ein weiterr charmanter Abend aus der facettenreichen Veranstaltungs-Reihe "Kiez trifft Kiez".

Vielen Dank an alle, die mitgemacht haben, und insbesondere an die MusikerInnen:
To-Bee Patates / Jacopo Bertacco & Yair Karelic / Benjamin / Beatboxing Streetplayers / Duo Pianlola / Die Lindgrüns / The Rogers / HipHop-Gruppe vom Mädchentreff Szenenwechsel / Stefanie Sylla

Im Winter 2015 wurde in allen Berliner Bezirken sukzessive das Anliegen-Managmenet-System eingeführt

2016 05 17 Bilder SchoenWieWir sperrmuell

Über die internetbasierte Online-Plattform können Bürgerinnen und Bürger aktiv ihre Hinweise und Beschwerden über Missstände im öffentlichen Raum bei der Verwaltung einbringen. Gemeldet werden können beispielsweise illegale Ablagerungen von Unrat und Sperrmüll.

Nutzen Sie das Portal Ordnungsamt Online:     Ordnungsamt
Aufruf an alle Gewerbetreibende, Freiberufler und Selbständige im Kiez

Auf ihrem Treffen am  4. Mai hat die Gewerberunde Ganghoferkiez beschlossen, einen Kiezbummel an zwei Tagen im September durchzuführen. Damit wollen die Initiatoren auf die Gewerbe, Kulturinstitutionen und Vereine in der Sonnenallee und im Herzen des Quartiers aufmerksam machen. Zielgruppe sind die Bewohnerinnen und Bewohner, aber auch Gäste und Besucher des Quartiers.

Folgender Inhalt wurde geplant:
Die teilnehmenden Geschäfte offerieren an einem oder beiden Tagen ein „besonderes Angebot“. Um die Aktion zu bewerben gibt es Anzeigen in der Berliner Woche, zwei geführte Kiezbummel, die an „allen“ teilnehmenden Geschäften vorbeiführen, einen Flyer mit Plan mit allen teilnehmenden Geschäften und ihrem Angebot, ein kleines Plakat mit Logo….und was das Budget noch erlaubt???

wahlfilm2016


Warum gibt es Quartiersmanagement und was macht der Quartiersrat? Diese und andere wichtige Fragen beantwortet unser >> neuer Film.



im ehemaligem C&A-Gebäude in der Karl-Marx-Straße 95

Das Citymanagement der [Aktion! Karl-Marx-Straße] informiert darüber, dass das ehemalige C&A-Gebäude in der Karl-Marx-Straßed kurzfristig für eine Notunterkunft hergerichtet wird. Für die Nutzung des Gebäudes als Notunterkunft müssen Umbauarbeiten erfolgen, z.B. bei den Sanitäranlagen. Daher wird die Belegung schrittweise erfolgen. Insgesamt bietet die Unterkunft Platz für bis zu 600 Personen.
Für das C&A Gebäude ist der Malteser Hilfsdienst e.V. verantwortlich.

Weitere Informationen zur Nutzung des Gebäudes können Sie dem >> Flyer des Citymanagementsentnehmen. Hier finden Sie auch weitere Kontaktmöglichkeiten, falls Sie sich hier aktiv einbringen möchten.

Es gibt auch bereits eine Unterstützergruppe, die sich über Facebook organisiert. Die Adresse lautet "Unterkunft Malteser Neukölln"

Die Unterkunft ist telefonisch erreichbar über : 030-56822037 (09.00 bis 22.00 Uhr)


Mietrechtsberatung im Quartiersbüro

Mieterberatung 2015

Ab 15. Juni können alle Bewohner und Bewohnerinnen im Ganghofer Kiez kostenIos über sämtliche Fragen zum Mietrecht beraten werden, z.B.
  • Fragen zum Berliner Mietspiegel
  • Was passiert bei einer Modernisierung?
  • Ich habe Mängel in der Wohnung
  • Ich möchte eine Mieterhöhung oder die Betriebskosten prüfen
  • Was soll ich tun beI Kündigung oder einer Räumungsklage?

Wann?
Jeden 1 . Montag im Monat, 17-19 Uhr
Jeden 3. Montag im Monat, 10-12 Uhr

Wo?
Im Büro des Quartiersmanagements
Donaustraße 78/ Ecke Roseggerstraße
Tel. 030-6808 56850
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Um Wartezeiten zu vermeiden, bitte telefonisch oder persönlich im QM-Büro einen Termin vereinbaren.

Mit Kleinem Großes bewirken

Aus dem Aktionsfonds können auch 2016 Ideen mit bis zu 1.500 € gefördert werden.
Dieser Fonds ist v.a. für die Aktivierung der Anwohner, Verbesserung der Nachbarschaft, Förderung ehrenamtlicher Arbeit da. Das kann durch Lesungen geschehen, durch Feste, durch Projekte mit Kindern, Jugendlichen, Erwachsenen und Senioren, Sichtbares im öffentlichen Raum, ein Tannenbaum im Kiez, Sterne an den Laternen uvm.
Über die Bewilligung entscheidet die ehrenamtlich besetzte Aktionsfondsjury, die sich aus Anwohnern des Kiezes zusammensetzt.

Haben Sie Ideen? Die Beantragung läuft unkompliziert ab: >>hier können Sie ein Antragsformular herunterladen und ausgefüllt an uns schicken. Selbstverständlich können Sie das Formular auch direkt bei uns abholen.
Die nächste Einreichungsfrist für die Sitzung, die am 30. Juni 2016 stattfinden wird, ist Montag, der 13. Juni 2016, 10 Uhr!
Falls Sie Fragen haben, helfen wir Ihnen gerne weiter.

Ihr Team des Quartiersmanagements Ganghoferstraße