Einladung zum zweiten Kiez-Eltern-Treffen

Das Team Bildung in Bewegung, Stefanie Tragl und Anette Nägele, initiert das zweite Kiez-Eltern-Treffen für das Quartiersmanagement Ganghofer Straße. Es geht bei diesem Treffen zum einen darum, Eltern zusammen zu bringen und die Wünsche und Ideen - allem voran die Frage nach guten Bildungsangeboten - zu sammeln. Des Weiteren sollen die bereits gesammelten Ideen weiter vertieft werden. Interessierte Eltern können sich unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! anmelden.

Wann?

Montag, 12.02.2015, 17- 19 Uhr
Wo?
QM Ganghofer Straße, Donaustr. 78 (Ecke Rosegger Straße)

Eine Kinderbetreuung wird angeboten, bitte bei Bedarf vorab melden (Anzahl der Kinder, Alter).

>> weitere Infos zum Projekt

Tanz und Akrobatik

tanz akrobatik kl

Die Street Players & Ganghofer Girlzz haben einen neuen Freizeittermin während der kalten Jahreszeit klargemacht: Tanz und Akrobatik!
Das Angebot ist kostenlos und offen für Kinder und Jugendliche ab 6 Jahre. Angeleitet wird es von Johanna und Maria.
Weitere Infos unter Tel. 01577- 57 95 300.
Eltern sind willkommen!

Jeden Mittwoch von 16.30 Uhr bis 18 Uhr
Gymnastikhalle der Eduard-Mörike-Schule
Stuttgarter Str. 35

Tischlein deck dich! Essen + Kunst

Neue MitMach-Ausstellung im KinderKünsteZentrum für Kinder von 2 bis 8 Jahren
20. Februar bis 31. Mai 2015


tisch01
Tischlein deck Dich!
Gesichter aus Früchten und Gemüsen?
Ein Film mit einer Landschaft aus Brot?
Bilder aus Mehl?

Weiterlesen...

CHANGE - Wie ich wurde, was ich bin!

Ein Theater.Tanz.Performance.Projekt.

change

Du bist zwischen 10 und 13 Jahren alt, hast Lust Theater zu spielen, zu Tanzen und dabei über das Thema, wer bin ich, nachzudenken? Dann melde Dich an bei CHANGE - Wie ich wurde, was ich bin!
Eine Woche lang wollen die Organisatoren (JKW Grenzallee, VHS und Young Arts Neukölln) gemeinsam mit euch entdecken, welche Ereignisse und Entscheidungen unser Leben verändern und uns zu den Menschen machen, die wir sind. Dazu werden Szenen gespielt, Tanzchoreographien angelegt, Fotofilme angefertigt und das alles wird am letzten Tag in einer kleinen Präsentation öffentlich gemacht.

-> Flyer
-> Vordruck Einverständniserklärung der Eltern

Termin:
2. bis 7. Februar 2015
In den Berliner Winterferien!

Veranstaltungsorte:
- JKW Grenzallee Neuköln
Grenzallee 5, 12057 Berlin
- Young Arts Neukölln
Donaustr. 42, 12043 Berlin

Kontakt:
Elsa Vortisch (Dozentin) Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
0176/ 21 74 29 25
oder über das JKW Grenzallee Neukölln

Mobiler Überblick über Gesundheitsangebote

Neue Gesundheits-App des Bezirksamtes
Die App „Gesundes Neukölln“ unterstützt Familien mit Kindern zwischen 0 und 6 Jahren dabei, die für sie passenden Angebote in Ihrer Nachbarschaft oder im gesamten Bezirk Neukölln zu finden. Über eine praktische und attraktive Kartenansicht oder eine Listenübersicht können Sie alle verfügbaren Angebote finden und Details abrufen. Die App ist für Android und Apple Geräte kostenfrei verfügbar.

Kurzübersicht
  • Überblick über Angebote für Schwangere und Familien mit Kindern bis 6 Jahren im Berliner Bezirk Neukölln
  • Karten- und Listenansicht
  • Informationen zu finanziellen Leistungen mit Kontaktdaten
  • Hinweise zum Verhalten im Notfall (Gift-, Strom- und Hitzeunfall)
  • Individualisierbare Terminübersicht
  • Informationen zum Neuköllner Familiengutschein
Die App können Sie in iTunes oder im Google Play Store mit dem Suchbegriff "Gesundes Neukölln" oder direkt mit Hilfe der unten stehenden QR Codes abrufen.

ocr code gesundheitsapp lupe2

Im Internet finden Sie unter www.gesundes-neukoelln.de eine Anwendung („Angebotsübersicht“), mit der Sie am PC Angebote suchen und auswählen können.

Kontakt
"Gesundes Neukölln"
Karl-Marx-Straße 83, 12040 Berlin
Telefon / Telefax: 90239 4059 / +49 30 90239 28 86
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Internet: http://www.berlin.de/ba-neukoelln/org/pkgesundheit/index.html

Anmeldung zu 48 Stunden Neukölln

48hNkln logo webklLiebe FreundInnen der 48 Stunden Neukölln,
die OrganisatorInnen möchten darauf hinweisen, dass die Website für Registrierung und Bewerbung seit Anfang Januar bereit steht. Bis zum 9. Februar können sich Künstler_innen und Projekte zur Teilnahme am Festival bewerben. Das Jahresthema, auf das sich alle Festivalbeiträge beziehen müssen, lautet ja bekanntlich „S.O.S. – Kunst rettet die Welt“.
Für das Junge Kunstfestival ist der Bewerbungsschluss am 23. Februar. Ein Vorbereitungstreffen dafür findet am 27. Januar um 11 Uhr im Young Arts Neukölln, Donaustraße 43 statt.
Galerien und Ateliers können als assoziierte Orte ohne Bewerbungsver-fahren am Festival teilnehmen, hier ist der Anmelde- und Redaktionsschluss am 24.4.2015. Allerdings müssen alle Festivalorte bis spätestens 13.4.2015 angemeldet sein.
Die Bewerbung um eine Förderung von Projekten im Rahmen der Dezentralen Kulturarbeit / Fachbereich Kultur Neukölln ist nur noch bis zum 15. Januar möglich; für Projekte der Kulturellen Bildung ist dies der 13. Januar 2015. (www.kultur-neukoelln.de)
Es ist auch möglich, vorab über Pläne und Vorhaben mit dem Oragnisationsteam zu sprechen. Ihr könnt gerne per Mail oder Telefon Gesprächstermine vereinbaren.
Zudem bietet das Team ein Treffen an, bei dem gemeinsam mit Euch das Jahresthema und weitere Schritte zur Bewerbung erörtert werden können. Der Termin ist am 22. Januar um 18 Uhr im Young Arts Neukölln, Donaustraße 43 (gegenüber von der AOK) zwischen Anzengruberstraße und Ganghoferstraße.

Kontakt:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel.: 030 / 68 24 78 21 oder -40

Gewerbeentwicklung auf der Sonnenallee

Die Sonnenallee ist eine der bekanntesten und schillerndsten Straßen Berlins. Zwar hat die Straße ein großes Potenzial, sie weist aber auch offensichtliche Defizite auf. Der Verkehr ist dauerhaft verstopft und es gibt nur wenige Orte, an denen man verweilen kann. Für die Straße fehlt zudem bislang ein Konzept, das die einzelnen Gewerbebetriebe besser miteinander verbindet.
Der Bezirk Neukölln und die an die Sonnenallee angrenzenden Quartiersmanagements möchten daher im Rahmen eines Projekts ein wirtschaftsorientiertes Stadtteilmarketing für die Sonnenallee zwischen Hermannplatz und S-Bahnhof Sonnenallee entwickeln. Das Bezirksamt Neukölln bewirbt sich nun um Fördermittel aus dem Programm BIWAG (Bildung Wirtschaft, Arbeit im Quartier). Mit der Beantragung ist das Planungsbüro Coopolis durch das Quartiersmanagemnts Donaustraße Nord  beauftragt worden. Um Inhalte, Meinungen und Ideen aufzugreifen, hatte Coopolis am 27.11.2014 in die Räume des Quartiersmanagement Ganghoferstraße eingeladen. Vertreter aus Verwaltung, Forschung und Wirtschaft kamen zusammen, um sich über die Möglichkeiten eines Standortmarketings auf der Sonnenallee Gedanken zu machen.

>> weitere Infos (Webseite des QM Donaustraße Nord)

Der aktuelle Ganghofer

gangh dez14 jan15klIn der Dezember 2014/ Januar 2015-Ausgabe unserer Kiezzeitung geht es um die Veränderungen in Neukölln, die auch den Comenius-Garten betreffen, um neue Projektworkshops, den Freizeit-Flyer und wir stellen die antiquarische Buchhandlung "Plan B - der Buchladen" vor.

>> der Ganghofer, Ausgabe Dezember 2014/ Januar 2015 (PDF)


Alle in die Halle!

fussball josy 2kl

Offenes und kostenloses Sportangebot für Kinder von 8 - 13 Jahren
Kommt zur Turnhalle der Eduard-Mörike-Schule, wenn ihr Bock auf FUSSBALL, BASKETBALL, und CO. habt! Hallenschuhe nicht vergessen.

Gastgeber sind: Eduard-Mörike-Schule, Outreach, Street Players und Scheune

Immer donnerstags von 16-18 Uhr
Turnhalle der Eduard-Mörike-Schule
Stuttgarter Str. 35

Eltern sind herzlich willkommen! Die Sportler freuen sich über Kuchenspenden!

Freizeitangebote für Kinder und Familien

Trommeln im YoungArts, Forschen im Comenius-Garten ein Besuch in der Archenhold-Sternwarte - damit es in der Freizeit nicht langweilig wird, haben Birgit Bogner von art.e.m und Melanie Stiewe von stadtmuster im Auftrag des Quartiersmanagements einen Flyer mit spannenden Angeboten für Kinder zusammengestellt.

Der Freizeit-Flyer:

freizeit flyer                  

Viel Spaß wünscht Euch
Euer Quartiersmanagement Ganghoferstraße

Ideen für den Ganghoferkiez gesucht!

Mit Kleinem Großes bewirken

Die Sonne scheint, der Himmel ist blau, mild ist es und auch frisch, bunte Blätter wirbeln herum. Es zieht uns hinaus zu Spaziergängen, Radtouren. Die Natur bietet im Herbst viel Spannendes: bunte Blätter, Kastanien, Bucheckern, Eicheln, Drachen…
Aber auch der Winter folgt, mit ihm wird Nikolaus und Weihnachten assoziiert, Lichterketten, Herrnhuter Sterne, Martinsfest, Tannenbäume, Schnee, Eiskristalle…
Viele schöne Ereignisse, Tage, stehen vor der Tür. Und somit auch Aktionen, die in unserem Kiez stattfinden könnten.

Danach birgt auch der Frühling wieder neue Möglichkeiten!
Aus dem Aktionsfonds können dann wieder 2015 Ideen mit (jetzt neu!) bis zu 1.500 € gefördert werden.
Dieser Fonds ist genau für solche Anlässe da: Aktivierung der Anwohner, Verbesserung der Nachbarschaft, Förderung ehrenamtlicher Arbeit. Das kann durch Lesungen geschehen, durch Feste, durch Projekte mit Kindern, Jugendlichen, Erwachsenen und Senioren, Sichtbares im öffentlichen Raum, ein Tannenbaum im Kiez, Sterne an den Laternen uvm.

Über die Bewilligung entscheidet die ehrenamtlich besetzte Aktionsfondsjury, die sich aus Anwohnern des Kiezes zusammensetzt.

Haben Sie Ideen? Die Beantragung läuft unkompliziert ab: >>hier können Sie ein Antragsformular herunterladen und ausgefüllt an uns schicken. Selbstverständlich können Sie das Formular auch direkt bei uns abholen. Die nächste Einreichungsfrist für die zweite Sitzung 2015 (19.März) ist der 2.März, 10 Uhr!
Falls Sie Fragen haben, helfen wir Ihnen gerne weiter.


Ihr Team des Quartiersmanagements Ganghoferstraße




Ausstellung HÖRBILDER

Die AG AKUSTISCHE BILDER der Eduard-Mörike Schule präsentiert ab dem 5. September in der Nachbarschaftsgalerie der Kungerkiezinitiative e.V.die multimediale Installation "Hörbilder".

hoerbilder

Wie klingt der Kiez? Schülerinnen der Eduard Mörike Schule nahmen im Rahmen einer AG die Geräusche ihrer Lieblingsorte auf und fotografierten sie. Daraus wurden 6 "Hörbilder" gebaut. An die gerahmten Fotos wurde jeweils ein Lautsprecher montiert, der in einer Schleife die dazugehörigen Geräusche abspielt. Diese Installation wird nun in einer Ausstellung öffentlich präsentiert. Der Zuschauer hört (und sieht) Plätze im Kiez aus der Perspektive der Schülerinnen.

Mit Arbeiten von
ALANUR, AYLIN, DANJELA, LEYLA, NEVRA, SARAFINA
Unter der Projektleitung von Ralf Pel & Stefan Weihrauch

>> weitere Infos

Ausstellung jetzt im QM-Büro zu sehen!
Während der Öffnungszeiten des Büros in der Regel
Mo-Do 10-17 Uhr, Fr 10 - 14 Uhr

Ganghofer Gewerbe online


ganghofer gewerbeVon C wie „Café Botanico“ bis W wie „Wildstyle Tattoo“: Die übersichtlich gestaltete und Smartphone-fähige Webseite www.ganghofer-gewerbe.de listet eine Menge Gewerbe auf, die es im Ganghoferkiez gibt. Organisiert wurde der Online-Auftritt von Eberhard Mutscheller von der mpr-Unternehmensberatung, der seit 2010 im Auftrag des Quartiersmanagements die Gewerbetreibenden im Kiez berät. Ziel der Beratung ist es, den Bestand zu sichern, weiter zu entwickeln sowie Neuansiedlern im Quartier Beistand zu gewährleisten. Die Beratung ist für die Gewerbetreibenden kostenlos.
Weil viele BewohnerInnen nicht wissen, welche alten und neuen Geschäfte es im Kiez gibt, spielt die Werbung eine entscheidende Rolle. Nachdem im letzten Jahr ein gedruckter Flyer mit allen Angeboten verteilt wurde, wird nun der Online-Auftritt für eine flexible und immer aktuelle Präsentation sorgen.
Finanziert wird der Online-Auftritt vom Quartiersmanagement im Rahmen des Projekts „Gewerbeförderung“. Gerne können noch weitere Gewerbetreibende mitmachen. Einfach bei mpr-Unternehmensberatung oder im Quartiersbüro melden. Dann werden Sie bei der nächsten Aktualisierungsrunde mit aufgenommen!

Eberhard Mutscheller, mpr Unternehmensberatung, Tel: 030 2060739 0, Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Quartiersmanagement Ganghoferstraße , Tel: 6808 5685 0.

Am 12. September fand der Gewerbetag "Kunst, Kultur und Handwerk" im Kiez statt bei dem unter anderem zwei Touren mit Reinhold Steinle  durch einige Läden des Kiezes führten. Hier kann das dabei entstandenen Video angesehen werden.